Andrea Haufe Stiftung

Projekt Straßenkinder

Viele Millionen Kinder leben in Brasilien auf der Straße. Abgelehnt, sich selbst überlassen und gezwungen zu überleben, sehen viele Kinder Prostitution, Drogen und Diebstahl als einzigen Ausweg. Deshalb entschlossen sich engagierte Mitarbeiter der Deutschen Lufthansa und Andrea Haufe, in Brasilien ein Straßenkinderprojekt zu unterstützen.

In einem Vorort von Rio de Janeiro begegneten sie einem Ehepaar, das unter den einfachsten Bedingungen 25 Straßenkinder betreute. Ohne finanzielle Unterstützung hätte keines dieser Kinder eine reelle Chance gehabt, ein kindgerechtes Leben zu führen. Auf einem Grundstück direkt neben einer Grundschule, konnte ein zweckmäßigens Haus gebaut werden. Heute leben dort 35-45 Kinder aller Altersklassen. Das Heim bietet ihnen Unterkunft, psychologische Betreuung, ärztliche Hilfe, Schule und Ausbildung.

Die vorwiegend zum fliegenden Personal der Lufthansa zählenden Unterstützer überbringen die Sach- und Geldspenden direkt vor Ort. So entstehen keine Verwaltungskosten.

Update Oktober 2007: Erfolgreich aufgebaut und begleitet! Nun selbständig.